CashCrate

Cashcrate ist schon seit 2006 auf dem Markt und hat sich gut etabliert. Der Anbieter ist seriös und zahlt den Mitgliedern die Beträge pünktlich aus. Im Gegensatz zu den anderen Seiten, klickt man hier keine Werbung an. Dafür gibt es verschiedene andere Tasks, die man erfüllen kann, wie Videos anschauen, Anmeldungen erledigen usw.

Der Nachteil von CashCrate ist, dass viele Angebote der Werbepartner auf bestimmte Gebiete oder Länder beschränkt sind. So kann es kommen, dass man zu den besten Angeboten keinen Zugriff erhält, weil man nicht im entsprechenden Land zu Hause ist. Aber dafür darf man unbegrenzt Mitglieder anwerben und man erhält bis zur zweiten Stufe Provision von deren Gewinn und deren angeworbenen Mitgliedern. Das heisst man erhält 20% von den eigenen geworbenen Mitgliedern und 10% von deren Mitgliedern. Da kann sich eine ganz schön hübsche Summe anhäufen. Man kann aber aufsteigen und erhält dann mehr. Genaueres findet Ihr in folgendem Artikel.

Ausgezahlt wird ab 20$ immer am ersten und fünfzehnten jeden Monats. Gezahlt wird mit Paypal, Dwolla oder Schecks.

Angebot
0
Add your review
Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    0
    Your total score 0